Sinnesorgane sind Messgeräte in Lebewesen. Sie messen:

  1. Den Schall (Ohr)
  2. Elektromagnetische Wellen (Haut/Tastsinn, Auge)
  3. Chemie (Nase, Zunge)

Menschen haben keine Sinnesorgane für Magnetismus – manche Tiere haben eines. Wir haben kein Sinnesorgan für Radioaktivität oder Radiowellen. Das Ganze kann man auch größer sehen: Es gibt Antennen und Fernrohre, die uns vom Universum erzählen: Sie nehmen Licht auf, und Radiowellen, Röntgenstrahlen oder Gammastrahlen. Infrarotstrahlen auch. Auch Teilchenstrahlen. Alles, was von wo anderes herkommt.

Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Sinnesorgan