Die neuzeitliche Naturwissenschaft begann mit Isaac Newton und Galileo Galilei. Die beiden haben sich mit der Schwerkraft beschäftig und natürlich auch noch viele weitere Dinge in Experimenten herausgefunden. Sie haben Fernrohre gebaut. Entfernte Gegenständen vergrößert. Sie haben das Sonnenlicht in seine Farben zerlegt. Aber sie haben vor allem systematisch geforscht, und sich – wie bei Galileo Galilei – auch die Luft „weggedacht“, um ein Naturgesetz zu formulieren, das überall gilt, nicht nur auf der Erde.

Links:

  1. Isaac Newton: https://de.wikipedia.org/wiki/Isaac_Newton
  2. Galileo Galilei: https://de.wikipedia.org/wiki/Galileo_Galilei

Diese Texte sind Starthilfen zum Lernen. Sie geben dir einen Einblick, worum es bei dem Thema geht. Die Idee. Achtung: Es ist möglicherweise nicht unbedingt genau das, was dein:e Prüfer:in darüber hören möchte. Es ist auch nicht der ganze Stoff. Mach' dir daher ein eigenes Bild mit deinen Büchern und den anderen Quellen. Ein freies Online-Schulbuch aus Österreich findest du hier: https://physikbuch.schule, aus Deutschland: https://www.leifiphysik.de/. Weitere empfehlenswerte Schulbuchreihen der Oberstufe aus Österreich: Big Bang, Sexl, Physik kompakt.