Es gibt Materialien, die elektrischen Strom nicht leiten. Sie werden Isolatoren genannt.

Es gibt Materialien, die Strom leiten. Im allgemeinen sind das Metalle. Sie werden Leiter genannt. Sie leiten Strom schlechter, wenn sie wärmer sind.

Es gibt Materialien, die Strom etwas leiten. Sie werden Halbleiter genannt. Silizium zum Beispiel. Halbleiter leiten Strom besser, wenn sie wärmer sind.

Man kann Halbleiter gezielt verändern, sie zu n oder p Leitern machen. Wenn man solche veränderte Halbleiter kombiniert, entstehen Dioden und Transistoren. Man kann damit Ströme in ihrer Richtung beeinflussen, Ströme verstärken und Schalter bauen. Halbleiter werden daher auch viel in Computer verwendet.

Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Halbleiter


Details dazu, die du in Büchern oder im Internet findest, wirst du jetzt leichter verstehen. Bitte beachte, dass der Inhalt dieser Seite dir eine Orientierung gibt, die Sache besser zu verstehen. Es ist aber möglicherweise nicht unbedingt genau das, was ein Prüfer darüber hören möchte. Mach' dir ein eigenes Bild!