Ein elektrisches Feld umgibt eine elektrische Ladung. Ein Magnetfeld umgibt einen Magneten. Was ist ein Feld? Wir nehmen eine Testladung oder einen Testmagneten und bewegen sie/ihn um eine Ladung/einen Magneten herum. Wir zeichnen einen Pfeil. Er schaut in die Richtung, in die die Kraft auf das Testobjekt wird. Die Länge des Pfeils entspricht der Stärke der Kraft. So entstehen Feldlinien. Die Feldlinien sind beim elektrischen Feld offen, und beim Magnetfeld geschlossen.

Link: Schöne Deitails dazu hier: https://de.universaldenker.org/fragen/68


Details dazu, die du in Büchern oder im Internet findest, wirst du jetzt leichter verstehen. Bitte beachte, dass der Inhalt dieser Seite dir eine Orientierung gibt, die Sache besser zu verstehen. Es ist aber möglicherweise nicht unbedingt genau das, was ein Prüfer darüber hören möchte. Mach' dir ein eigenes Bild!