Es hat relativ lange gedauert, bis man die Elektrizität „gefunden“, genauer gesagt, durch Experimente erforscht hat. Der Grund liegt darin, dass sie die elektrischen Ladungen im Alltag ausgleichen, und damit unauffällig sind. Wenn aber jemand mal einen Stromschlag von einem elektrischen Fisch bekommt – solche Fische gibt es – dann war das spektakulär, und man machte sich auf die Suche, was das genau ist. Magnetische Phänomene ebenso, es liegen halt nicht überall Magneten herum. Wenn man aber mal weiß, dass es das Phänomen gibt, beginnt die Forschung.

Links:

  1. Elektrizität: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrizität
  2. Magnetismus: https://de.wikipedia.org/wiki/Magnetismus


Diese Texte sind Starthilfen zum Lernen. Sie geben dir einen Einblick, worum es bei dem Thema geht. Die Idee. Achtung: Es ist möglicherweise nicht unbedingt genau das, was dein:e Prüfer:in darüber hören möchte. Es ist auch nicht der ganze Stoff. Mach' dir daher ein eigenes Bild mit deinen Büchern und den anderen Quellen. Ein freies Online-Schulbuch aus Österreich findest du hier: https://physikbuch.schule, aus Deutschland: https://www.leifiphysik.de/. Weitere empfehlenswerte Schulbuchreihen der Oberstufe aus Österreich: Big Bang, Sexl, Physik kompakt.